Home / Anwendung / Wirkung von Colostrum nach Rauchstopp

Wirkung von Colostrum nach Rauchstopp

Körperliche Auswirkungen des Colostrum-Extraktes nach dem Rauchstopp

Autor: Dr. Wolf Barth

Colostrum kann ergänzend zu den mentalen Maßnahmen die langjährigen körperlichen Schädigungen durch Nikotin und Kondensate in wesentlich kürzerer Zeit zur Abheilung sowie Regeneration verhelfen und die Entgiftung des Körpers unterstützend beschleunigen.

Grund hierfür ist u. a. der naturgegebene Pool  der wertvollen Inhaltsstoffe des Colostrumextraktes. Die sind neben Vitaminen und Mineralen insbesondere immunsteigernde und regenerativ wirkende Cytokine, Wachstumsfaktoren, alle Aminosäuren und Immunglobuline.

Dieser Wirkkomplex bewirkt wissenschaftlich belegt eine Steigerung der Zahl der Fresszellen des Immunsystems (Makrophagen) innerhalb kurzer Zeit von 30%. Zudem kommt eine ebenfalls wissenschaftlich belegte starke antioxidative Wirkung.

Dies veranlasst im Körper vor allem folgende Reaktionen:

1) Abfuhr des Mülls aus den Lungen

Aktivierte Makrophagen bilden im Gewebe mehrkernige Riesenzellen, die größere Fremdkörper zwecks Phagozytose umschliessen. Z. B. bilden sich in der Lunge sogenannte Alveolarmakrophagen und z.B. im Bindegewebe Histiozyten; diese sorgen dafür, dass durch Zigarettenrauch abgesiedelte Teerpartikel und durch Kondensate denaturierte Gewebsteile gefressen und abgebaut werden („Müllabfuhr des Körpers“). Letztlich heißt das, dass die Lunge in sehr kurzer Zeit von den schädigenden Rückständen des Rauchens befreit wird. Die Folge ist, dass der lästige Raucherhusten zwar anfänglich verstärkt wird, aber dann nach kurzer Zeit zum Abklingen kommt.

Wieder richtig Durchatmen können!

2) Abwehr gegen Infekte durch Bakterien und Viren

Weiterer Effekt der gesteigerten Makrophagenaktivität ist, dass die Tätigkeit der Thymus- und der Bone-Lymphozyten aktiviert sowie die Interferonbildung angeregt wird. Dadurch entsteht eine stärkere Abwehrkraft gegen bakterielle und virale Infekte für die der Raucher besonders anfällig ist (z.B. Bronchitis, Lungenentzündung).

Wieder besser abwehrbereit sein!

3) Gesundung der Durchblutung

Ein weiterer Effekt der durch die komplexen Substanzen des Colostrumextraktes entsteht, ist die Regeneration der Durchblutung bzw. der Mikrozirkulation (Angiogenese). Dies ist insbesondere durch einen besonderen Faktor (VEGF), der die Gefäßneubildung anregt zu begründen. D. h., dass das häufige Problem des Rauchers, nämlich gestörte Durchblutung in den Endstrombahnen behoben werden kann (siehe „Raucherbein“).

Endlich wieder warme Hände und Füße bekommen! 

4) Gesundung der Magen-Darm-Funktion 

Ein weiterer positiver Effekt bei der Verwendung des Colostrumextraktes entsteht durch Verbesserung der Magendarmschleimhäute (siehe „Rauchergastritis“) und ein Abklingen von eventuell raucherbedingten Entzündungen. Dies ist zu erklären durch eine schnellere Regeneration und antientzündliche Wirkung in der Innenauskleidung des Magen-Darmtraktes (Mukosa) sowie Anregung des MAS (mukosa assoziiertes Immunsystems).

Wieder gut verdauen können und guten Schutz durch den Darm erlangen!

Über woba

Prüfe auch

Der Effekt von Anti-Aging mit Colostrum

Bio-Colostrum mit 5-fachem Effekt für Anti-Aging bzw. das Jungbleiben Anti-Aging ist heute sehr beliebt und …

Lebensmittel mit Gesundheitsversprechen

Lebensmittel mit Gesundheitsversprechen Stand: 13.06.2017 Viele Lebensmittel versprechen eine Extraportion Gesundheit. Seit Ende 2012 darf für …

Colostrum-Einsatz im Sport

Verschiedene erfolgreiche Sportler äußerten sich positiv über Colostrum Gerhard Haidacher, Olympiasieger und Weltmeister im Viererbob, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.