Home / Produktion

Produktion

https://youtu.be/tC9FgkcN1sE

1 Quelle

  • Registrierte “Gras-Kühe”
  • frei von Rückständen
  • Gewinnung innerhalb der ersten 12 Stunden nach dem Kalben, denn hier ist der Wirkstoffgehalt am höchsten
  • nur aus der überschüssigen Erstmilch

2 Lieferanten

  • Kontrollierte Bauernhöfe aus Deutschland und Österreich

3 Verarbeitung des Rohstoffs

Das gelieferte Colostrum wird:

  •  innerhalb der ersten 24 Stunden nach dem Kalben gewonnen. Die frühe Gewinnung ist wichtig, denn hier weist es den höchsten Wirkstoffgehalt auf.
  •  erst nach Kontrolle auf eventuelle Rückstände (z.B Antibiotika) freigegeben
  •  mittels neu entwickelter, schonender und biophysikalischer Verfahren von allen unerwünschten Bestandteilen (u.a Fette, hochmolekulare Eiweiße, Keime) freigemacht
  •  nach der Entfettung entkaseiniert. So kommt es zur Klärung der Flüssigkeit und zu einem hohen Wirkstoffgehalt im Endprodukt. Die Inhaltsstoffe liegen in ‘freier Form’ vor. Das ist ein großer Vorteil, denn der Darm nimmt die Inhaltsstoffe direkt auf, ohne dass der Magen sie vorher verdauen muss. Die Folge: Ein deutlich schnellerer Eintritt der gewünschten Wirkung.
  •  bei der gesamten Produktion wird auf die Zugabe von chemischen Mittel verzichtet, so dass die kolostralen Wirkstoffe erhalten bleiben
  •  nach Pharmastandart durch Kaltsterilfilitration haltbar gemacht. Es ist dadurch frei von jeglichen Keimen
  •  im schonenden Gefriertrocknungsverfahrung zu Pulver verarbeitet. Es wird während des ganzen Prozesses unterhalb von 40 Grad verarbeitet, denn bereits ab 42 Grad würden viele Wirkstoffe zerstört werden.
  •  nach den Richtlinien von DIN ISO 9001:2000 und HACCP verarbeitet.

4 Qualität

  • Die Qualität des Colostrums beginnt mit der Wahl der Quelle: Der Kuh.
  • Der Zeitpunkt der Gewinnung der Erstmilch ist von entscheidender Bedeutung.

5 Unterschied zu anderen Herstellungsverfahren und Anbieter

  •  Die Verarbeitungstemperatur der Produkte liegt während des ganzen Prozesses unterhalb 40° C.
  •  Das Colostrum-Serum wird mittels Kaltsterilfilitration haltbar gemacht.
  •  Die Gewinnung des Colostrumpulvers erfolgt mittels aufwendiger, wirkungsschonender Gefriertrocknung des sterilfilitrierten Colostrum Serums.
  •  Auf Erhitzungsmethoden zur Haltbarmachung und auf die Zugabe von Konservierungsmitteln wird vollends verzichtet, denn nur so können die wertvollen Vitalstoffe erhalten bleiben.

6 Bio-Colostrum

  • Made in Germany